Diablo 3Aufrufe: 22553

Stimmen
1
Stimme ab für das Spiel des Jahres
Vielen Dank für deine Stimme
Diablo 3

Info

Plattformen
Genre Action-Rollenspiel
Release am 15.05.2012
Entwickler Blizzard Entertainment
Publisher Vivendi Games
Offizielle Homepage

Information für Eltern

Soundtrack zum Spiel

kein Soundtrack eingetragen
Zwanzig Jahre sind vergangen seit den Ereignissen von Diablo II. Mephisto, Diablo und Baal wurden besiegt, doch von jenen, die sich den Herren des Schreckens, des Hasses und der Zerstörung in der Schlacht über das Schicksal Sanktuarios stellten, gibt es nur noch wenige, die genug Kraft besitzen, sich an die Gräuel zu erinnern, welche die drei Großen Übel über die Welt brachten. Und von denen, welche nicht selbst Zeuge der schrecklichen Erlebnisse gewesen sind, glauben die meisten, dass die Geschichten nicht viel mehr als Mythen sind. Aber es regt sich erneut etwas Böses in Tristram. Die Spieler werden einen Helden aus einer von fünf einzigartigen Charakterklassen erschaffen, und auf ihrer Reise neue und bereits bekannte Gegenden von Sanktuario entdecken, mächtige Gegenstände, Zaubersprüche und Fähigkeiten erlangen und Horden von Dämonen bekämpfen, um die Welt vor den neuen Schrecken zu bewahren.

Für die Gestaltung des eigenen Helden stehen den Spielern fünf unterschiedliche Klassen zur Verfügung, wie zum Beispiel der Barbar, der Hexendoktor, oder der Zauberer, die jeweils mit einem ganz eigenen Set an Zaubersprüchen und Fertigkeiten ausgestattet sind. Wiederkehrende Klassen, wie die des Barbaren, wurden komplett überarbeitet und mit neuen Fertigkeiten versehen, um sie an die einzigartige Atmosphäre von Diablo III anzupassen. Die Möglichkeiten, den Charakter nach den eigenen Wünschen auszugestalten, wurden weiter ausgebaut und ermöglichen nun ein noch größeres Ausmaß an Spezialisierung als in den vorangegangen Diablo-Spielen, was es dem Spieler erlaubt, einzigartige Charaktere zu erschaffen, die vor Macht nur so strotzen. Wenn diese Helden an aufwendigen und abwechslungsreichen Orten Abenteuer erleben, dem Verlauf der epischen Hintergrundgeschichte folgen und sich Schlachten mit Horden von Monstern und anspruchsvollen Endgegnern liefern, gewinnen sie Erfahrung und zusätzliche Fähigkeiten hinzu und erlangen Gegenstände von unglaublicher Macht.

Schauplatz des Spiels ist Sanktuario, eine Welt aus dem Bereich der Dark Fantasy. Den meisten seiner Bewohner ist nicht bekannt, dass Sanktuario vor gut zwanzig Jahren von einer Handvoll tapferer und mächtiger Helden vor den dämonischen Kräften der Unterwelt gerettet wurde. Der Großteil dieser Helden, die Auge in Auge den Armeen der Hölle gegenüberstanden – und das Glück hatten, zu überleben –, musste diese Erfahrung mit ihrem Verstand bezahlen. Und die meisten anderen haben ihre verfluchten Erinnerungen tief in sich vergraben und die Entsetzlichkeiten aus ihren Gedanken vertrieben. In Diablo III werden die Spieler nach Sanktuario zurückkehren, um sich dem Bösen in all seinen Facetten erneut zu stellen. Diablo III wird eine nahtlos ansetzende Fortsetzung zu Diablo II sein und weiterhin das einfach zu bedienende Interface, die temporeiche Action und das intuitive Gameplay bieten, welche Diablo-Spieler erwarten und schätzen. Es wird außerdem über viele neue Funktionen verfügen, die eine ganz neue Ebene der Diablo-Action-Rollenspielerfahrung eröffnen werden.

Die Grundlage von Diablo III ist eine neue Grafik-Engine, welche die Darstellung von Charakteren und Monsterhorden in üppiger, vollständiger 3D-Umgebung möglich macht. Leistungsstarke Special-Effects-Systeme und Havok-unterstützte Physik-Engines erlauben es dem Spieler, auf spektakuläre Art und Weise Tod und Verderben über die infernalischen Günstlinge zu bringen. Außerdem baut Diablo III auf den zufallsgenerierten Umgebungen der vorangegangen Diablo-Spiele auf, indem es eine Reihe neuer Möglichkeiten einführt, während des Spiels zufällig gescriptete Ereignisse zu erzeugen. Dies alles erschafft eine komplexe und aufregende Welt, randvoll mit Quests, NSCs, dynamischen Begegnungen und Herausforderungen in Form von bösartigen Monstern und Bossen. Durch die Umgebung von Diablo III gewinnt das Spiel ein großes Maß an Interaktivität. In ihr finden sich zum Beispiel zerstörbare Elemente und Hindernisse, die gegen die Feinde eingesetzt werden können. Darüber hinaus wird Diablo III von den Upgrades für Battle.net profitieren, die einige aufregende neue Funktionen für den Spieler beinhalten. Der Hauptschwerpunkt liegt noch immer auf dem gemeinsamen Spiel online, mit diversen geplanten Erweiterungen, die das Spielen mit Freunden noch einfacher machen werden und den Spielspaß noch weiter erhöhen.

Features:
  • Es stehen fünf mächtige Charakterklassen zur Auswahl, darunter der Barbar, der Hexendoktor und der Zauberer
  • Brandneue 3D-Grafik-Engine mit spektakulären visuellen Effekten und Havok Physics
  • Zahlreiche Innen- und Außengebiete, die einen detaillierten Einblick in die neuen Regionen der Welt von Sanktuario bieten
  • Interaktive Umgebungen mit gefährlichen Fallen, Hindernissen und zerstörbaren Elementen
  • Von gescripteten Events unterstützte, zufällig generierte Welten für endloses und dynamisches Gameplay
  • Große Anzahl an teuflischen Monstern mit einzigartigen Angriffsmustern und Verhaltensweisen
  • Neues Questsystem und individuelle Charaktergestaltung für das ultimative Action-Rollenspielerlebnis
  • Mehrspieler-Unterstützung über Battle.net mit Möglichkeiten zum kooperativen und wettbewerborientierten Spiel
Erweiterung Reaper of Souls - Wurde erst auf der Gamescom 2013 enthüllt.
Hardware Minimum
  • CPU: Intel Pentium D 2.8 GHz oder AMD Athlon 64 X2 4400+
  • GFX: NVIDIA GeForce 7800 GT oder ATI Radeon X1950 Pro oder besser
  • RAM: 1 GB RAM (XP), 1.5 GB (Vista/7)
  • Software: Windows XP/Vista/7 (neueste Servicepack) mit DX 9.0c
  • HD: 12 GB
  • SFX: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
  • DX: DirectX 9.0c
  • INET: Breitband-Internetverbindung
  • MISC: Min. 1024x768 Auflösung
  • LANG: English (US), Español (EU), Deutsch, Français, Italiano, Polski,
Hardware Empfohlen
  • CPU: Intel Core 2 Duo 2.4 GHz oder AMD Athlon 64 X2 5600+ 2.8 GHz
  • GFX: NVIDIA® GeForce® 260 oder ATI Radeon™ HD 4870 oder besser
  • RAM: 2 GB
  • Software: Windows® Vista/7 (neueste Servicepack)
  • HD: 12 GB
  • SFX: DirectX 9.0c kompatible Soundkarte
  • DX:
  • INET: Breitband-Internetverbindung
  • MISC: Min. 1024x768 Auflösung
  • LANG: English (US), Español (EU), Deutsch, Français, Italiano, Polski,

Meinungen

Dieser Beitrag hat noch keine Einträge.

Gamer for Gamers
Poste deine Meinung zu diesem Beitrag und bekomme dafür GPoints.
40
Raymond aus Berlin
Zuletzt Online: 1 Tag 16:50
35
Marcus aus Nauen
Zuletzt Online: 06.04.14 01:54
1
Roland aus Petange
Zuletzt Online: 1 Tag 21:52
18
Sebastian aus Braunschweig
Zuletzt Online: 1 Tag 22:51
13
Ekopan™ aus Eschwege
Zuletzt Online: 11.03.14 01:25
19
Nino aus Köln
Zuletzt Online: 23.04.14 20:44
6
Zuletzt Online: 18.07.13 20:28
5
Franzi aus Bremen
Zuletzt Online: 21.01.13 00:38
7
KingDIng aus
Zuletzt Online: 16.04.13 18:21
30
André aus Berlin
Zuletzt Online: 07.12.13 09:23
9
Jörg aus Darmstadt
Zuletzt Online: 27.12.12 15:05
4
Zuletzt Online: 18.11.12 14:55
7
Markus aus Ruhrpott
Zuletzt Online: 29.06.13 16:58
10
Jörg aus Gladbeck
Zuletzt Online: 07.12.13 12:12
13
Felix aus Braunschweig
Zuletzt Online: 27.08.12 21:48
3
Pascal aus
Zuletzt Online: 26.03.13 15:11
5
Walter aus
Zuletzt Online: 24.10.11 02:12
4
Zuletzt Online: 03.03.10 21:50
0
D4rK aus Leipzig
Zuletzt Online: 28.09.09 23:38
0
Zuletzt Online: 23.12.08 11:43
0
Zuletzt Online: 01.11.08 12:40
Zuletzt Online: 19.06.12 22:03
Gast
Zuletzt Online:

Gamer ReviewsÜbersicht der Gamer Reviews zu diesem Spiel

Für dieses Spiel gibt es noch keine Gamer Reviews
Du kannst dein eigenes Review für dieses Spiel verfassen, um Deine Erfahrungen mit der Community zu teilen. Du musst eingeloggt sein auf Neogamer.de, um ein Review zu verfassen.